Lebensmittelversorgung ab 2009


"Einkaufen in Einfeld" ...  


... so begrüßte das Frischemarkt-Team ...


... nicht nur Uwe Boller.

Unter dem Motto ... "Einkaufen in Einfeld" werden die Kunden im neuen Lebensmittelmarkt im Roschdohler Weg 12 begrüßt. Pünktlich um 07:00 Uhr am 22. Januar 2009 öffneten sich die Eingangstüren des neuen Aktiv Marktes.  Es wurden knapp 2,4 Millionen Euro investiert und dabei auf neue Techniken. So wurden innovative Kohlendioxyd-Kälteanlagen und modernste Kühlmöbel eingebaut. Der neuste Stand der Kältetechnik wird ergänzt durch Verglasung aller Kühlregale und -truhen. Im Markt werden 22 Mitarbeiter beschäftigt. Das gesamte Areal umfasst 5200 Quadratmeter und schliesst 75 Parkplätze mit ein. Der Markt hat ab 07:00 Uhr täglich (Montag-Sonnabend) geöffnet, der Backshop im Eingangsbereich steht den Kunden auch sonntags von 08:00 bis 11:00 Uhr zur Verfügung. Mit über 1200 Quadratmetern Verkaufsfläche incl. des Backshops ist dieser neue SB-Markt deutlich größer als die bisherigen. Im Stadtteil Einfeld waren in der Vergangenheit zwei Edeka-Märkte. "Liebenberg" in der Einfelder Straße wurde bereits vor einigen Jahren geschlossen, während das Geschäft in der Dorfstraße noch bis zum 21. Januar geführt wurde. Als Einfelder stellt sich nur die Frage: "Gehen wir weiterhin zu BONA?" 
Die Fleisch- und Wursttheke Der Käse- und Salatbereich Der neuste Stand der Kältetechnik 
Die 22 Mitarbeiter werden, ... ... neben dem Backhus-Team, ... ... sich um die Kunden kümmern.
Viel Elektrik für die Kühlanlagen. Regale wurden exakt gebaut. Feinarbeiten bis zum Schluß.
Die neue Ware wurde ... ... und ausgepackt ... ... und eingeräumt ... ... und einsortiert.
Die Hinweisschilder stehen, ... ... die Deko wurde angebracht ... ... und ALLE packten mit an ... ... bei letzten Änderungen.