Seegemeinschaft des KSFV Neumünster

Zahlreiche Angler nutzen den Einfelder See,der mit 182 ha Größe und einer maximalen Wassertiefe von 9 m einen der besten Zander- und Hechtbestände in ganz Schleswig-Holstein hat. Betreut wird der See von einer Seegemeinschaft, die 1970 vom Kreissportfischerverband (KSFV) gegründet wurde. "Der Einfelder See soll ein Anglerparadies werden" schrieb der Courier 1970. Elf Vereine aus Neumünster und Umgebung sind dieser Gemeinschaft angeschlossen und kümmern sich seither mit großem Erfolg um die Belange des Sees. Seit 2010 sind es 11 Vereine, da sich der ASV Bordesholm von seinem bisherigen Vereinsgewässer, dem Mühbrooker Meer, trennte und sich der Seegemeinschaft angeschloss.

Seltsam scheint unter den elf Vereinen d
er ASV-Schierensee zu sein. Dieser wurde von 39 Sportbegeisterten Anglern am 03.01.1934 gegründet und als Pachtsee wurde den Petrijüngern der Schierensee zur Verfügung gestellt. Knapp 15 Jahre später endete der Pachtvertrag und ab Februar 1948 schriebt sich der Verein “ASV-Schierensee Neumünster e.V." Seit dem 01.04.1969 steht den Sportfischern der Einfelder See als Vereinsgewässer zur Verfügung. Der Arbeit der Seegemeinschaft ist es zu verdanken, dass die Wasserqualität und damit auch der Fischbestand mit der Beste ist. Eine gute Fischwaid ist im See zu erwarten, so wurden als Beispiel in der Saison 2004 und 2005 Aale, große Hechte über 8 kg, Zander über 4 kg, gute Barsche, Brassen und Plötze gelandet.

Der Kreissportfischerverband Neumünster und Umgebung (KSFV) wurde am 18. August 1950 gegründet, um die Interessen aller angeschlossenen Vereine bezogen auf die Gesundheit der eigenen Gewässer, der Stör und Schwale sowie dem Einfelder See, zu erhalten und zu verbessern. Neben dem Flusssystem besitzt der KSFV noch das Fischereirecht auf dem Einfelder See. Der KSFV ist einer nach §29 des Naturschutzgesetzes anerkannter Verband und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Mitglieder sind alle angeschlossenen Vereine, die ihrerseits wertvolle Beiträge zum Gewässer-, Arten-, Natur- und Umweltschutz leisten. Die für alle Angler wichtigen Fischarten sind keineswegs nur solche, die mit der Angel zu fangen sind, sondern Fischartenschutz ist ebenso Bestandteil des Engagements, wie der Erhalt aller der Lebensgemeinschaft angehörigen Fauna und Flora.

Der knapp 8 km lange Rundwanderweg um den Einfelder See wird nur im Bereich des Natur- und Vogelschutzgebiet am Westufer des Sees, einige Meter vom See entfernt weitergeführt. In diesem Gebiet ist das Betreten und auch das Angeln verboten. Ansonsten sind die Angelplätze ausgeschildert und in der Tiefenkarten des Landessportfischerverbandes Schleswig Holstein (LSFV S-H) eingezeichnet. Über die Einhaltung der Gewässervorschriften wacht die Fischereiaufsicht, die zu den wenigen Einrichtungen gehört, die den See mit einem Motorboot befahren darf. Die Benutzung von Booten beschränkt sich auf Ruderboote, die von der Seegemeinschaft zugelassen sind. Eigene Boote, sowie E-Motoren oder Benzinmotoren, sind nicht zugelassen.

Erlaubnisscheine für Gastangler sind bei beauftragten Ausgabestellen (eine Übersicht ist auf der Internetseite des KSFV zu finden) erhältlich. Seit dem 22. Februar 1983 ist die Fischereiprüfung in Schleswig-Holstein gesetzlich geregelt. Jeder Angler, mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein, muss die Fischereiprüfung ablegen. Das Ministerium hat die Durchführung der Prüfung an den Landesverband delegiert. Ehrenamtliche Lehr- und Prüfungsbefähigte des KSFV sind Jahr für Jahr damit beauftragt nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung Lehrgänge abzuhalten. Der KSFV bietet Lehrgänge im Frühjahr und Herbst an. Ausbildungsthemen sind u.a. Allgemeine und Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Natur-, Tier- und Umweltschutz, Gerätekunde und Gesetzeskunde.

Quellen: (1.) Kreissportfischerverband Neumünster (KSFV) unter www.ksfv-neumuenster.de (2.) Landessportfischerverband Schleswig-Holstein, siehe www.lsfv-sh.de (3.) Holsteinischer Courier vom 30.11.1970 (4.) Das Titelfoto und die unteren neun Fotos wurden von rue_ma_einfeld zur Verfügung gestellt. (5.) Mit Datum Nov. 2014 gehören zur Seegemeinschaft: ASV Einfeldersee, ASC Schierensee-Neumünster, ASC Forelle, ASV Karausche, ASV Petri-Heil, ASV Wattenbek, ASC Boostedt, AC Goldhaken, ASC Bokhorst, ASV Bordesholm.


Nach dem Anlege-Steg werden im Frühjahr ...

durch die Vereine der Seegemeinschaft ...

die Ruderboote der Angler zu Wasser gelassen.

Fast das ganze Jahr über wird ...

von den Ruderbooten, ...

aber auch vom Ufer des Sees geangelt.

Ein Höhepunkt der Einfelder Seegemeinschaft...

ist das Goldpokal-Angeln rund um den See ...

wie hier mit Fotos aus dem Jahr 2015.

Im Herbst wird alles wieder an Land geholt ...

und auf dem Pacht-Gelände gelagert, ...

eine Aktion mit sehr vielen Helfern.

Im Spätherbst gibt es dann die Säuberung ...

des Sees und des Uferbereiches, wobei ...

einer der elf Vereine pro Jahr dieses übernimmt.