Einfelder Feuerwehrmänner


Angetreten zum Appell standen die Feuerwehrmänner vor ihren Fahrzeugen zum 100jährigen Jubiläum im Jahre 1987. (Archiv-Foto FF-Einfeld)
Die Einsätze der Männer der Freiwilligen Feuerwehr Einfeld sind vielfältig. Neben den kleinen und großen Bränden in Einfeld und Umgebung, kommen auch Hilfseinsätze bei der Deutschen Bahn vor. So waren die Männer im Jahr 2009 am 06. Juli zu einer stehenden Lok am Einfelder Bahnhof ausgerückt. Am 08. Juli wurden sie zu einem Brand in einem Imbiss in der Nähe vom Bahnhof gerufen. Der "Sorgenkind" ist das Dosenmoor. Mitte Mai 2011 kam es dort zum einem Großeinsatz.

Aus dem Rahmen fällt auch der Einsatz am 24.11.2010, als 16 Einfelder Feuerwehrmänner mit zwei Fahrzeuge zu einem Großeinsatz nach Behrensdorf an der Ostsee fuhren. Die insgesamt knapp 100 starke Einsatztruppe der Neumünsteraner Wehren unterstützte die dortigen Wehren beim Deichschutz.   

Es gibt aber auch Einsätze ohne Wasser und schweres Gerät. So unterstützt die Wehr den Stadtteilbeirat Einfeld alle zwei Jahre beim Strandfest, bei der jährlichen Seniorenweihnachtsfeier und bei der alljährlichen Kranzniederlegung an der Christuskirche.

Das Jugendfreizeitheim Einfeld in der Dorfstraße wird personell unterstützt beim Laternenumzug, sowie seit 2010 bei der Sommerspaß-Aktion am Flaadenweg. Auch sind die Einfelder Feuerwehrmänner sowohl bei den Theaterveranstaltungen im Stadtteil Einfeld, als auch in der Neumünsteraner Stadthalle im Einsatz.

Aber auch an die ehemaligen Feuerwehrmänner wird gedacht. So übergab am 07.03.2017 Ehrenmitglied Horst Hamann anläßlich der 130. Jahreshauptversammlung eine von ihm erstellte Gedenktafel der verstorbenen Mitglieder der Einfelder Feuerwehr.
 

Einsatz im Dosenmoor.

Suche nach Glutnestern im Moorboden.

Einsatz in der Kita Einfeld.

Friteuse und viel Fett brennen im Grill.

Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr.

Gasalarm in der Kieler Straße.

Zivil-Militärische Zusammenarbeit.

Unterstützung beim Laternenumzug.

Aktiv beim Strandfest.

Beim Vogelschießen der Einfelder Wehr.

Unterstützung bei der Seniorenweihnachtsfeier.

Sicherheit beim Theaterstück der Speeldeel.

Antreten am Volkstrauertag.

Ehrenwache am Gedenktag.

Sicherheit bei der Seniorenweihnachtsfeier

Unterstützung bei der Sommerspaß-Aktion.

Möglicher Nachwuchs in der Ausbildung

Möglicher Nachwuchs in der Ausbildung
Gemeinsam mit Volldampf beim Drachenbootrennen 2007 auf dem Einfelder See
Einfelder Wehrführer
bzw. Hauptleute:
2009 - 
Geschäftsführer
Jens 
Stäcker
Hauptbrandmeister
2000 - 2009
Landwirt
Dieter
Schweede
Hauptbrandmeister
1988 - 2000
Heimleiter
Harald
Heeschen
Oberbrandmeister
1962 - 1988 
Kaufmann
Horst-Joachim
Boldt
Oberbrandmeister
1954 - 1962
Landwirt
Asmus 
Heeschen
Brandmeister
1947 - 1954
Fleischermeister
Hans
Brix
Oberbrandmeister
1943 - 1947
Paul
Voß
Kommissarischer Wehrführer
1943 - 1947
Hermann
Schwede
leitete die Wehr brandschutztechn.
1939 - 1945 
Landwirt
Hans
Schröder
Brandmeister
1937 - 1939 
Kohlenhändler
Carl
Sander
1920 - 1937 
Zimmermeister
Hinrich
Heeschen
Hauptbrandmeister
1902 - 1920  
Landwirt
Carsten
Heeschen
1899 - 1902 
Kaufmann
Karl
Riecken
1891 - 1899 
Schmied
Heinrich
Heeschen
1887 - 1891 
Landwirt
Carsten
Heeschen